top of page
  • SDR

Zehn Jahre Sisterhood of the Rose Planetary Network, Mai 2014 - 2024


Dieses Jahr markiert den 10. Jahrestag der Gründung des Sisterhood of the Rose Planetary Network, wie wir in Cobras Post vom 27. Mai 2014 hier nachlesen können.




und 12 Jahre seit der Aktivierung der Rückkehr der Göttin beim Venustransit, einem seltenen kosmischen Ereignis, als der Planet Venus am 5./6. Juni 2012 vor der Sonnenscheibe vorbei ging (der nächste Venustransit findet in etwa 100 Jahren statt):




Zurzeit gibt es weltweit 105 aktive Schwesternschaft der Rose Gruppen:



Ihr könnt ermutigende Worte über die Erfüllung eurer Lebensaufgabe, die sicherlich die Gründung der Schwesternschaft der Rose und des Göttinnentempels in eurem Teil der Welt sein kann, in der Geschichte einer Lichtarbeiter hier lesen:


Lichtarbeiter - Geschichte 4

-- Sammle die Kraft der Mitglieder in physischen Treffen, wir sind eins


„In den letzten sieben Jahren haben wir fast 300 physische SDR-Treffen abgehalten. Wenn es in Deiner Gegend keine SDR-Gruppe gibt, ermutigen wir Dich, eine zu gründen und dieser Mission treu zu bleiben. Um die Energie der Göttin zu verankern, ist es wichtig, die Kraft der Teammitglieder in wöchentlichen physischen Treffen zu sammeln. Weitere Informationen findest Du auf der Website des SDR:


1. Hattest Du besondere Erlebnisse in Deiner Kindheit?

Als ich etwa ein Jahr alt war, hatte ich das Gefühl, dass die Welt seltsam ist. Es war seltsam zu sehen, dass meine Eltern den Mund öffnen mussten, um zu sprechen, und dass sie essen mussten. Als ich sechs Jahre alt war, habe ich zum ersten Mal von meinem früheren Leben geträumt. In diesem Traum war ich eine europäische Frau, die sich vor einem Spiegel die Haare bürstete. Ich habe in den Spiegel geschaut und gedacht: "Wer ist sie? Plötzlich wurde mir klar, dass ich es selbst war, und ich bin vor Schock aufgewacht. Ich mag Spiegel auch, wenn ich erwachsen bin, denn Spiegel können Informationen über Zeit und Raum hinweg vermitteln, und Spiegel sind sowohl Eingänge als auch Ausgänge.

🌹

2. Was ist mit Deiner Erweckungserfahrung, warum wolltest Du die Wahrheit erforschen und hattest Du ein besonderes Gefühl, als Du Cobras Botschaft gesehen hast? Warum glaubst Du, dass Cobras Botschaft/Intelligenz von der Widerstandsbewegung im Vergleich zu anderen gechannelten Botschaften vertrauenswürdiger ist?

im Februar 2016 habe ich während eines Nickerchens davon geträumt, aus der Erde zu fliegen. Ich habe den Mond und andere Planeten gesehen, was mich erneut schockierte. Von diesem Tag an hatte ich weiterhin Träume von Außerirdischen, Ufos, weißen Drachen, Engeln, Delphinen, galaktischen Kriegen usw.. All diese Dinge brachten mich dazu, die Spiritualität zu erforschen. Im Jahr 2018 bin ich zum ersten Mal auf die Botschaft von Cobra gestoßen; sie war genau das, wonach ich gesucht hatte, weil sie genau mit dem übereinstimmte, was ich in meinen Träumen gesehen hatte.

🌹

3. Hast Du nach Deiner Erweckung Unterstützung oder Störungen durch Deine Familie erfahren, und wenn ja, wie bist Du damit umgegangen?

Ich habe keine Störungen durch meine Familie erfahren, weil ich gut zu ihnen war, so dass meine Familienmitglieder mir vertrauen und mir viel Freiheit lassen, das zu tun, was ich will.

🌹

4. Welche Art von Lichtarbeit machst Du hauptsächlich und gibt es aus Deiner Erfahrung heraus etwas, das Dich besonders beeindruckt?

Zu meinen Aufgaben gehörte es, eine Gruppe der Schwesternschaft der Rose (SDR) zu organisieren, die Wahrheit zu verbreiten, Cintamani-Steine zu vergraben und einen Göttinnentempel zu bauen. In all diesen Jahren haben mich zwei Dinge am meisten beeindruckt. Erstens habe ich nach dem ersten SDR-Treffen davon geträumt, auf dem Mutterschiff von Ashtar Kommando zu sein, und zweitens habe ich nach dem zweiten SDR-Treffen von der Göttin Isis geträumt.

🌹

5. Hast Du eine klare Vorstellung von Deinen Talenten und Energieeigenschaften, kombiniert mit Deinen Interessen, für welche Art von Arbeit Du glaubst, geeignet zu sein, und was am meisten zu Deinem Glück beiträgt?

Meine Energie ist die Energie der Göttin und mein Talent ist es, Aktivitäten zu organisieren. Ich freue mich sehr, mit Seelenfamilienmitgliedern zusammenzukommen und gemeinsam für das Licht zu arbeiten.

🌹

6. Hast Du nach Deinem Erwachen einen größeren Rückschlag erlebt? Wenn ja, wie hast Du sie überwunden und was sind die Gründe, die Dich dazu gebracht haben, weiter für das Licht zu arbeiten?

Ich habe nach dem Erwachen keine großen Rückschläge erlebt. Ich hatte relativ viel Glück und konnte viele meiner Träume verwirklichen, also läuft alles ziemlich reibungslos. Die einzige Störung sind die Schwierigkeiten, auf die ich gestoßen bin, als ich die Wahrheit in meinem Land verbreiten wollte.

🌹

7. Hast Du nach Deinem Erwachen Seelenfamilienmitglieder und/oder Seelenpartner getroffen? Wenn ja, denkst Du, dass die Begegnung mit ihnen Dich verändert hat und was hast Du aus der Beziehung gelernt?

Ich hatte das Glück, bald nach meinem Erwachen die Aktivitäten der Schwesternschaft der Rose Gruppe zu organisieren. Dadurch konnte ich viele Seelenfamilienmitglieder kennenlernen. Durch die Interaktion mit Seelenfamilienmitgliedern kann ich meine Unzulänglichkeiten klarer sehen und sie transformieren. Und die Begegnung mit einem Seelenpartner ist wie ein Blick in einen Spiegel, der es mir ermöglicht, meine Schatten direkter zu sehen, so dass ich lernen kann, sie zu transformieren.

🌹

8. Wie bringst Du Dein materielles Leben und Deine Spiritualität unter einen Hut, hast Du einen Rat?

Seit dem Tag des Erwachens habe ich mir drei Ziele gesetzt: 1. eine SDR-Gruppe zu gründen,

2. die Wahrheit zu teilen und

3. Jeden Monat Gold und/oder Silber zu kaufen.

Da wir immer noch in der physischen Welt leben, ist Geld sehr wichtig für uns, und wir müssen es gut ausbalancieren. Du kannst mehr über Deine Interessen herausfinden, mehr über Dich selbst lernen und dann vielleicht Deine Hobbys zum Beruf machen.

🌹

9. Glaubst Du, dass Selbstheilung nach dem Erwachen wichtig ist? Bitte teile uns einige Lektionen, Gefühle oder kurze Geschichten mit, wenn Du magst.

Heilung ist sehr wichtig. Du kannst Dir jeden Tag etwas Zeit zum Meditieren nehmen, in die Natur gehen, Blumen sehen, auf Berge klettern, ans Wasser gehen, den Wind spüren, die Natur spüren, den Boden spüren. Konzentriere Dich nicht zu sehr auf das Handy und treibe Dich nicht nur auf deinem Handy herum. Gleichgesinnte im wirklichen Leben zu treffen ist auch gut für dich, um zu lernen und zu heilen.

🌹

10. Wenn Du eine Botschaft an alle Menschen weitergeben könntest, was würdest Du sagen?

Und ihr schadet niemandem, tut, was ihr wollt;Das, was unten ist, ist wie das, was oben ist, und das, was oben ist, ist wie das, was unten ist, um Wunder von einer einzigen Sache zu tun;

Wir sind EINS."

Original-Post:

🌹


0 comments

Comments


bottom of page